Rosina Wachtmeister – Wien, Brasilien, Rom

Rosina Wachtmeister

Rosina WachtmeisterIhre farbenfrohen Katzen kennen viele, aber wer ist eigentlich Rosina Wachtmeister? Wer ist diese Frau hinter den bunten Zeichnungen, die so viele Wohnungen schmücken?
Die Künstlerin wurde am 07. Januar 1939 kurz vor dem Beginn des zweiten Weltkrieges in Wien geboren und wuchs am oberösterreichischen Attersee auf. Dort prägte sie vor allem die Keramik-Werkstatt und ihre Flötenstunden. Mit 14 Jahren kam Rosina Wachtmeister nach Brasilien, wo sie an einer Kunstschule Bildhauerei und Bühnenbildnerei studierte. Schon früh zeigte sich ihr Talent und so wurde sie durch zahlreiche Ausstellungen schnell auch international bekannt. Als Markenzeichen gelten ihre im charakteristischen Stil gemalte Katzen sowie romantische Motive. Diese sind mittlerweile auf zahlreichen Postern und Gebrauchsgegenständen verbreitet – unter anderem auch auf waschbaren Fußmatten, die den Besucher mit fröhlichen und bunten Farben begrüßen. Ob kräftige Blautöne oder ein warmes Orange, ob die typischen Katzen, eine große Sonne oder ein prächtiger Garten – bei der großen Auswahl an Motiven wird jeder das Passende für seine Eingangstür finden.
Die Tür zum Haus von Rosina Wachtmeister liegt seit ihrer Rückkehr nach Europa im Jahr 1974 in dem mittelalterlichen Dorf Capena nördlich von Rom, wo sie zusammen mit vielen Katzen, Hunden und Vögeln die Kirche „San Michele Arcangelo“ bewohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.