Waschbare Fussmatten für mehr Hygiene

Waschbare Fussmatten – schön und nützlich

Waschbare Fussmatten. Der Winter hat sich noch nicht wirklich verabschiedet, dennoch wird es wird Zeit für einen Frühjahrsputz im eigenen Zuhause. Dieser Tatendrang im Frühjahr macht auch Lust zum Renovieren beziehungsweise Umgestaltung der Wohnung. Gibt es doch jährlich wieder neue Farben und Trendartikel satt. Jedem Trend muss man nicht folgen, häufig reichen schon kleine Wohnaccessoires für große Wirkung.
Oft hört der Frühjahrsputz aber schon an der Wohnungstür auf und vor der Tür liegt weiterhin – wie seit Jahren schon – die alte und abgenutzte Fußmatte. Dabei ist die Auswahl an schönen Fußabstreifern sehr groß. Die Palette reicht von einfarbig, über Motive wie Pflanzen, Streifen, Karos, beliebte Sportarten, Autos – Motive aus dem täglichen Leben halt. Ebenso gibt es für jeden Einsatz die richtigen Materialien und Formen. Für den Außenbereich ist beispielsweise eine edle Alumatte mit Bürsten bestens geeignet – im Innenbereich kann man gut bedruckte Kokosmatten verwenden. Ein richtiger Eyecatcher sind die wash+dry Fußmatten. Sie können im Innen- und auch im Außenbereich verwendet werden. Diese Fußmatten vertragen eine 40 Grad Wäsche in der Waschmaschine und Die Trocknung im Wäschetrockner. Den Farben können Sonneneinstrahlung und Witterungsbedingungen nicht schaden. Diese waschbaren Fußmatten sind in der Anschaffung nicht sehr günstig, aber man hat lange Freude an dieser Qualitätsfußmatte. Gerade der Eingangsbereich schafft doch den ersten Eindruck für jeden Besucher und selbst begrüßt einen die richtige Fußmatte auch täglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.