Frauenfußball in Deutschland

Frauenfußball – Pink ist das neue Grün

Der Blick ist auf den Ball fixiert, der eben noch ruhig auf dem grünen Rasen lag und nun in schnellem Tempo über die Mittellinie geschossen wird. Er wird durch eine kontrollierte Fußbewegung angenommen und nun eng am Fuß mitgeführt. Was bei Profis so spielerisch und leicht aussieht, ist harte Arbeit und mit viel Training verbunden.

Früher waren die Straßen und Fußballplätze Deutschlands vor allem von Männern bevölkert, die mit dem Ball trainierten. Doch schon seit Jahren prägen immer mehr Mädchen und Frauen das Bild, die sich ebenfalls für das runde Leder begeistern können. Mehr noch, es hat sich gezeigt, dass auch Frauen damit umgehen und Fußball spielen können. Die deutsche Frauenfußballnationalmannschaft spielt nicht nur in der Weltrangliste mit, sie siegen auch. Zuletzt sind sie zwei Mal in Folge Weltmeister geworden und begeistern bei der WM im eigenen Land immer mehr Menschen. Höchste Zeit für den Frauenfußball Flagge zu zeigen und die Mannschaft zu unterstützen.

Wer noch mehr möchte und vielleicht auch selbst eine der Frauen ist, die Fußball spielen, gibt es nun auch die passende Fußmatte in der Signalfarbe pink. Denn Frauenfußball braucht sich wirklich nicht mehr hinter den Männern verstecken und kann eigene Akzente setzen. Der Rasen muss eben nicht immer grün sein…